___________k._w._hoffmann, 2013____________________________
eine gefundene diapositivsammlung eines herrn hoffmann, welcher mir durch meinen zivildienst, den ich in einem altenheim verrichtet habe, bekannt ist. herr hoffmann, ein bewohner der einrichtung, in dessen zimmer eine fotografie stand, welche ihn im braunen anzug mit hakenkreuzpin neben einem hochdekorierten ss-schergen vor idylischer bergkulisse zeigt. da ich ihn häufig zu einer behinderteneinrichtung begleitet habe, in welcher sein sohn lebt, lernte ich ihn näher kennen. er war zeit seines lebens eine unangehnehme figur. durch die sich häufenden besuche bei seinem sohn, stellte ich ein aufkommendes interesse am leben seines nachkommen fest. gegen ende des lebens des herrn hoffmann, seine frau war bereits verstorben, offenbarte sich erstmals ein funken herzlichkeit in dieser person. die aufnahmen sind zwischen 1958 und 1990 entstanden und zeigen hauptsächlich urlaubsreisen und ausflüge, welche zum teil für öffentliche diapräsentationen vorbereitet wurden. alle reiseziele sind in den grenzen deutschlands zu finden. zitat von hoffmann: „ so schön ist deutschland “. die diaaufbewahrungsboxen sind alle mit brd, bundesland und ausflugsziel penibelst beschriftet. Aus einer box die mit behinderteneinrichtung beschriftet ist, sind alle dias entnommen. mir scheint, dass die sammlung selektiert und für die nachwelt aufbereitet wurde.